Die Wahrheit über Lampenfieber

von Argumentorik, 20. Juni 2016

Lampenfieber ist ein Klassiker in allen Rhetorik-Seminaren weltweit. Viele Menschen haben Lampenfieber, manche Menschen haben noch mehr Angst vor dem Reden als vor dem Weißen Hai. Zu Lampenfieber gibt es auch ein sehr schönes Zitat: „Das Gehirn ist eine wunderbare Sache. Es funktioniert bis zu dem Augenblick, wo man aufstehen muss, um eine Rede zu halten.“

Warum haben die Menschen so viel Angst vor dem Reden?

Die Frage ist: Warum haben die Menschen so viel Angst vor dem Reden? Die Ursache auf der ersten Ebene ist, dass Menschen Angst haben, Fehler zu machen und sich zu blamieren. Warum aber haben wir Angst vor den Fehlern und vor Blamage? Der tiefere Grund ist, dass wir in einer „fehlerfeindlichen Kultur“ aufgewachsen sind. Das heißt, dass unsere Fehler in der Vergangenheit immer bestraft wurden: in der Schule, zu Hause oder an der Universität.

Wenn wir nun auf die Bühne gehen, haben wir Angst, wieder bestraft zu werden für unsere Fehler. Fehler gehören allerdings zum Prozess. Auch Unternehmer erfinden nicht von Anfang an das beste Produkt der Welt, sondern sie machen Fehler, korrigieren sie und verbessern dadurch nach und nach das Produkt. Merke: Der Fehler ist nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum Erfolg.

Und auch ich bin in meinen Rhetorik-Kursen nur deshalb so entspannt, weil ich weiß, dass Fehler dazugehören und mich jeder Fehler ein bisschen besser macht. Deswegen brauchen wir eine neue Mentalität, und zwar, dass Fehler unsere Freunde sind. Sie gehören zum Verbesserungsprozess dazu, man sollte sie halt nur nicht zu häufig wiederholen. Diese neue Mentalität muss natürlich erst langsam im Kopf einsickern. Aber sobald diese Idee verinnerlicht ist – gehört das Lampenfieber der Vergangenheit an!

Du willst Dein Lampenfieber reduzieren? Dann hast Du 2 Möglichkeiten: Entweder Du schreibst Dich gleich ein in unseren Online-Kurs “Rhetorik: Selbstbewusst kommunizieren und übezeugen” ein mit bereits mehr als 8000 Teilnehmern oder Du besuchst unseren beliebten Crahskurs Rhetorik in München!

Autor: Wladislaw Jachtchenko


44-rhetorik-tipps-argumentorik-home
E-Book kostenfrei bestellen