Vertriebstraining München: Argumente, die überzeugen!

von Argumentorik, 13. Juli 2015

Im Vertrieb steht der Verkauf von Waren und Dienstleistungen an oberster Stelle. Zur Erreichung dieses Ziels war es lange üblich, lediglich die Qualitäten der angebotenen Waren anzupreisen, ohne den Kunden ins Zentrum der Verkaufsgespräche zu stellen. Von dieser Strategie hat man sich mittlerweile zu Recht distanziert. So ist es nun das Ziel eines Verkaufsgesprächs, dem potenziellen Käufer aufzuzeigen, welchen Nutzen er durch das angebotene Produkt hat. Um dies überzeugend zu bewerkstelligen, ist es absolut notwendig, eine logische und leicht verständliche Argumentation aufzubauen. Wie das gelingt, können Sie in einem Vertriebs-Training München lernen.

Viele Angestellte im Vertrieb oder im Verkauf fragen sich ständig, warum sich Ihr Produkt schlechter verkauft als das der Konkurrenz. Besonders irritierend ist diese Beobachtung, wenn der Mitstreiter auch noch die schlechteren Waren im Angebot hat, sodass es unweigerlich an der Verkaufs- oder Marketingstrategie liegen muss. Doch wie kann es sein, dass der Konkurrent oder Kollege schlechtere Produkte anbietet und dabei noch größeren Erfolg hat als man selbst? Liegt es tatsächlich an der oft erwähnten Verkäuferpersönlichkeit oder ist die Tatsache doch auf objektive Gründe zurückzuführen? Natürlich spielt die Persönlichkeit im Verkauf eine große Rolle, allerdings gibt es ebenso einfache Argumentationsregeln und Verkaufsstrategien, die verkaufsfördernd sind und in einem Vertriebs-Training München erlernt werden können.

Vertriebs-Training München: So argumentieren Sie zielführend

Gerade hinsichtlich der Argumentation in einem Verkaufsgespräch lassen sich bestimmte Verfahren einüben, die die Chancen auf einen Verkaufsabschluss extrem erhöhen. In den Mittelpunkt der Argumentation müssen dabei unbedingt der Kunde und seine Interessen stehen, sodass der Verkauf darauf zielt, den individuellen Nutzen für den Käufer herauszuarbeiten. Doch wie kann man dies in der Praxis umsetzen? Dieser Frage widmet sich das Vertriebs-Training München. Zu Beginn müssen Sie sich daher diese grundlegenden Fragen stellen: Welche Erwartungen hat der Kunde? Was ist ihm wichtig? Unter welchen Bedingungen würde er bei Ihnen bestellen? Welche Einwände hindern ihn noch am Kauf? Wie kann man diese Einwände entkräften? Und wie kann man es so gestalten, dass der Kunde nicht belehrt wird, sondern geradezu selbst auf seine Fragen die Antworten gibt? Wenn Sie auf diese Fragen passende und überzeugende Antworten finden, sind Sie einem Vertragsabschluss schon sehr nahe. Natürlich ist es im Gespräch nicht immer einfach, spontan auf geäußerte Erwartungen und Einwände zu reagieren, allerdings können Sie in unserem Vertriebs-Training Taktiken einstudieren, durch welche Sie lernen, flexibel auf Ihren Gesprächspartner zu reagieren und schlagfertige Antworten zu finden. 

Rhetorische Mittel stärken Ihre Argumente

Wenn Sie die passenden Argumente gefunden haben, fehlt nur noch der Feinschliff. Doch gerade dieser kann in Verkaufsgesprächen entscheidend sein. Nachdem der Inhalt für das Verkaufsgespräch gefunden wurde, müssen Sie ihn noch überzeugend präsentieren. Die Art und Weise, wie dem Gesprächspartner die Argumente übermittelt werden und welche rhetorischen Mittel dazu eingesetzt werden, wird oft darüber bestimmen, ob  der Verkauf erfolgreich sein wird. So müssen Sie sich darüber im Klaren sein, mit welcher Sprache Sie die Argumente am besten schmücken, damit Sie Ihre volle Überzeugungskraft entfalten können. In unserem Vertriebs-Training München lernen Sie, in welcher Phase des Verkaufsgesprächs Ihre Argumente mit welcher Stimme und welcher Körpersprache vorgebracht werden müssen, damit sie am besten zur Geltung kommen.

Falls Sie weitere Informationen zu unserem Vertriebs-Training München benötigen, beraten wir Sie gerne näher. Wir sind für Sie bequem per Telefon oder E-Mail zu erreichen und antworten zügig auf Ihre Anliegen.

Wer darüber hinaus mehr über die Kunst der Argumentation lernen möchte, dem sei mein Online-Kurs „Argumentieren! Überzeugen! Durchsetzen!“ mit bereits über 2500 eingeschriebenen Teilnehmern empfohlen.

Für weitere Rhetorik-Tipps folgen Sie uns auf Facebook.

Autor: Wladislaw Jachtchenko


44-rhetorik-tipps-argumentorik-home
E-Book kostenfrei bestellen